Gartenverein "Vier-Rutenberg" e.V.

Mitglied im Verband der Garten-  und Siedlerfreunde Oberhavel e.V. und im Landesverband Brandenburg der Gartenfreunde e.V.  

Hier können Sie uns etwas besser kennenlernen, herausfinden wie sich unser Gartenverein entwickelt hat, Informationen über unseren Vorstand und unsere Organe erhalten, sowie einen kleinen Einblick in unsere Gemeinschaft gewinnen.

Viel Freude dabei!


Wie alles begann...

Auf Anregung des damaligen VEB "Lokomotivbau - Elektrotechnische Werke" Hennigsdorf wurden im Jahre 1979 mehrere Gartenvereine ins Leben gerufen. Es wurden verschiedene ungenutzte Restflächen von den Großbetrieben gepachtet und die Bildung von Gartensparten angeregt. Dies sollte einerseits einer sinnvollen und gesunden Freizeitgestaltung dienen und andererseits die Versorgungslage mit Obst und Gemüse in der DDR verbessern helfen.

Eine dieser Flächen war das Gelände zwischen Marwitz und Velten. Hier befanden sich zu dieser Zeit eine illegale Müllkippe, Reste einer Obstplantage sowie Gräben und Schützenlöcher die von Übungen der Kampfgruppen  herrührten und dem Gelände die Bezeichnung "Golanhöhen" eintrugen. Hier sollten drei unterschiedlich große Anlagen angesiedelt werden.

Auf dem für unsere Sparte vorgesehenen Teil befand sich neben verfallenen Obstbäumen ein Garten der von einem in Marwitz wohnenden LEW-Mitarbeiter errichtet wurde und ein Getreidefeld, welches nicht offiziell betrieben wurde. Durch die Betriebsgewerkschaftsleitung wurden zunächst Betriebsangehörige aufgerufen sich um eine der Parzellen zu bewerben.